Frech-charmant und locker-fröhlich: Erste Rezension zu den Hafenpiraten

Nestis_Cover_Hafenpiraten_2

Die erste Rezension zu “Nestis und die Hafenpiraten” ist da.Ulrike Reineke bespricht meinen Meermädchen-Roman auf der Elfenschrift-Seite. Sie schreibt:
“Sommerferien sind toll … wären da nicht Nestis’ Vater, der Meerkönig, und sein Kronrat, die sämtlichen Meerkindern ein striktes Ausgehverbot verhängen. Und das nur, weil irgendein Phantom sein Unwesen in der Nordsee treibt. Möwen, Lummen und Tordalken verschwinden in den Schatten der Meerestiefen und tauchen nicht wieder auf. Aber das kann doch eine Meerprinzessin wie Nestis nicht erschrecken.
Kein Phantom der Welt soll ihr die Sommerferien verhageln! Gemeinsam mit Freundin Mira, der kleinen Reisenkrake Otto und dem bruchrechnenden Zitteraal Kurzschluss zieht sie los, um dem Ferienvermieser das Handwerk zu legen.
“Oben”, an Land, scheint es ganz ähnliche Sorgen zu geben. So ist am Strand von Achterndiek ein Dackel auf mysteriöse Weise verschwunden.
Dann trifft Nestis auf ihren Menschenfreund Tom und erfährt von den gefürchteten “Hafenpiraten”. Der Fall scheint klar und das Ausgehverbot so gut wie aufgehoben … oder?
Lest selbst im zweiten Band von Petra Hartmanns Reihe um die frech-charmante Meerprinzessin Nestis. Auch dieses Mal erzählt die Autorin eine lockere, fröhliche Geschichte für alle jungen und junggebliebenen Leseratten. Lobenswert sind die vielen Details rund um Segelboot & Co. und die sehr schönen Illustrationen von Olena Otto-Fradina!”

Außerdem findet ihr auf der Seite eine Buchvorstellung zum Weihnachtsmärchen “Nestis und der Weihnachtssand”, das Nestis-Fans wärmstens ans Herz gelegt wird.

Zur Rezension auf der Elfenschrift-Seite geht es hier lang:
http://www.elfenschr…Ecke.htm#Punkt2


Hinterlasse eine Antwort

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>