Sommersprosse stellt Seepocke vor

01_Nestis_Cover2

Eine neue Meinung zur “Seepocke” Im Familiemagazin “Sommersprosse” aus Hannover wird mein Meermädchenroman “Nestis und die verschwundene Seepocke” vorgestellt.
Darin schreibt die Rezensentin, Claudia Tetz-Froböse, folgendes:

“Nestis und die verschwundene Seepocke von Petra Hartmann mit wunderschönen Bildern von Olena Otto-Fradina ist etwas für Mädchen ab 8 Jahren. Wobei wir glauben, dass es auch schon die kleineren Mädels begeistert. Denn der Meermädchen-Roman ist dank der gut gegliederten Kapitel auch hervorragend zum Vorlesen geeignet.
[...]
Dabei geht es nicht nur spannend, sondern oft auch lustig voran. Denn die Figuren des Buches – ein Zitteraal, der vor Aufregung Stromstöße verteilt und ein echter Streber ist, ein einsamer Krake namens Otto, ein Meerjunge, der sich die Haare mit Wellhornschneckenschleim gelt oder auch ein Seestern, der Lehrer ist und vor allem das Bruchrechnen liebt – sorgen für witzige Momente.
Auch dieses Buch aus dem Verlag Monika Fuchs wandert in unseren Bücherschrank mit den Lieblingsstücken, die immer wieder hervorgeholt werden.”

Die vollständige Rezension ist in der Juni/Juli-Ausgabe der “Sommersprosse” zu lesen. Das Heft kann auf der Seite www.sommersprosse-verlag.bestellt werden. Die Online-Ausgabe findet ihr hier:

http://issuu.com/som…s/ausgabe10_web

(Die Buchvorstellung steht auf Seite 12).

Außerdem erschien die Rezension jetzt auch auf Amazon:
http://www.amazon.de…01469058&sr=8-2


Hinterlasse eine Antwort

Or

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>